Logo neo-plastic

Druckversion


Mehrkomponenten Längsdichtungen und -führungen

neo-plastic hat gemeinsam mit einem Hersteller von Linearführungen einen besonders flachen Kugelumlaufwagen mitentwickelt, der hohe Tragzahlen aufnimmt. Er zeichnet sich insbesondere durch die vollständige Abdichtung aus, die mit einem Käfig-/Abstreifersystem aus Kunststoff erreicht wird. Die Funktionsintegration von Käfig, Umlenkung und Dichtung, umgesetzt in Mehrkomponententechnologie, war die Aufgabenstellung.

Der Käfig besteht aus glasfaserverstärktem Polyamid und ist daher besonders fest. Für die Längsabstreifer wird ein thermoplastisches Elastomer verwendet, das den Schmier- und Reinigungsmitteln gegenüber unempfindlich ist.

Um die Anforderung einer technisch optimalen, dauerhaften Verbindung beider Elemente zu erfüllen, wird diese sowohl stofflich als auch formschlüssig hergestellt. An den Vorder- und Rückseiten, wo die Längsabstreifer vorgesehen sind, ist der Käfig mit Brücken versehen. Die weichere Komponente (das Elastomer für den Längsabstreifer) umspült beim Einspritzen die Brücke und stellt dabei die formschlüssige Verbindung mit der harten Komponente her. Darüber hinausgehend sind die beiden Komponenten so aufeinander abgestimmt, dass sie bei der Verarbeitung einen stofflichen Verbund eingehen.

Die Fertigung auf einer Zwei-Komponenten Spritzgussmaschine in einem Indexplatten-Werkzeug kommt der stofflichen Verbindung zugute, da die harte Komponente beim Überspritzen mit der weichen Komponente noch warm und aktiviert ist.

Fachbeiträge


neo-plastic
Dr. Doetsch Diespeck GmbH
Neumühle 14
D-91456 Diespeck
Tel.: ++49(0)9161 89959-0
Fax: ++49(0)9161 89959-20
E-Mail: info@neo-plastic.de
Internet: www.neo-plastic.de