Logo neo-plastic

Druckversion


Kunststoffkäfige für Wälzlager

Rillenkugellager

Ein sehr bekannter Typus eines Wälzlagers ist das Rillenkugellager. Es ist dafür ausgelegt, überwiegend radiale Kräfte aufzunehmen. Da die Kugeln eng an der Laufrille anliegen, kann dieses Lager auch geringe axiale Kräfte aufnehmen. 

RillenkugellagerRillenkugellagerRillenkugellager

Schrägkugellager

Das einreihige Schrägkugellager kann axiale Kräfte in einer Richtung und radiale Kräfte aufnehmen. Sie werden meist paarweise eingebaut und vorgespannt. Das zweireihige Schrägkugellager entspricht 2 einreihigen Schrägkugellagern und ist radial sowie axial in beide Richtungen hoch belastbar. 

SchrägkugellagerSchrägkugellagerSchrägkugellager

Zylinderrollenlager

Das Zylinderrollenlager hat eine große radiale Tragfähigkeit, ist jedoch – abhängig von der Bauform – in axialer Richtung nicht bzw. nur sehr wenig belastbar. Wälzkörper von Zylinderrollenlagern sind Kreiszylinder.

ZylinderrollenlagerZylinderrollenlager

Nadellager

Ein Nadellager hat kreiszylindrische Wälzkörper (Nadeln) mit sehr großen Längen im Verhältnis zum Wälzkörperdurchmesser. Es bietet als Sonderform des Zylinderrollenlagers sehr geringe Baugröße, wird häufig in Getrieben und Motoren verwendet.

NadellagerNadellagerNadellager

Spindellager    

Spindellager sind insbesondere Zylinderrollen- und Schrägkugellager. Die Spindeleinheiten werden in den Werkzeugmaschinen der verschiedensten Industriezweige eingebaut. Dort stellen sie ein sehr wesentliches Element der Maschine dar, denn die Spindeleinheiten beeinflussen direkt die Qualität der Bearbeitung.

SpindellagerSpindellagerSpindellager
Spindellager

Kegelrollenlager    

Das Kegelrollenlager ist sowohl in radialer als auch in axialer Richtung sehr hoch belastbar. Es wird in der Regel paarweise eingebaut. Die Wälzkörper auf dem Innenring haben die Form eines Kegelstumpfes. Gängige Anwendungen sind insbesondere Radlager in PKWs und LKWs.

Kegelrollenlager

Miniaturlager

Insbesondere Kugel- und Nadellager in sehr geringen Dimensionen – von bspw. 2 bis 17 mm Bohrungs- und 5 bis 40 mm Außendurchmesser – fertigen wir als Miniaturlager.

MiniaturlagerMiniaturlagerMiniaturlager

 

Schwerlastlager

Unter Schwerlastlager werden insbesondere Kugel- und Rollendrehverbindungen im Durchmesserbereich ab 100 mm bezeichnet.

SchwerlastlagerSchwerlastlagerSchwerlastlager

 

 


neo-plastic
Dr. Doetsch Diespeck GmbH
Neumühle 14
D-91456 Diespeck
Tel.: ++49(0)9161 89959-0
Fax: ++49(0)9161 89959-20
E-Mail: info@neo-plastic.de
Internet: www.neo-plastic.de